Kennen Sie den Unterschied?

WISSENSWERTES

ÜBER ÜBERSETZEN UND DOLMETSCHEN

Wünschen Sie weitere Infos zur Tätigkeit eines Übersetzers oder Dolmetschers?
Die beste Quelle ist unser deutscher Fachverband BDÜ!

BERUFSBILD ÜBERSETZER*

Unter dem Link www.bdue.de/der-beruf/uebersetzer/ finden Sie alle Informationen zum Berufsbild des Übersetzers in deutscher, englischer und französischer Sprache.

Aufgabenfeld eines Übersetzers ist die schriftliche Übertragung eines Textes von einer Sprache in eine andere. Dabei gibt es verschiedene Ausprägungen und Spezialisierungen.

Ich möchte hier nochmals unterstreichen, dass Übersetzer viel mehr tun als geschriebene Wörter „auszutauschen“. Ein professioneller Fachübersetzer verfügt über genug kulturellen Hintergrund, um die Botschaft in der Ausgangssprache mit all ihren Besonderheiten, Bildern, Redewendungen und Mehrdeutigkeiten zu analysieren. Fachliche Zusammenhänge erschließt er durch gezielte und akribische Recherchearbeit. Schließlich muss er so profunde Kenntnisse der Zielsprache haben, dass er in der Lage ist, Absichten, Inhalte und Form dahin zu reproduzieren. Manchmal muss man sogar einen Text neu erfinden, was ja Adaption genannt wird – weil die „normale“ Übersetzung einfach nicht fließen will, weil zu viele Redewendungen keine Entsprechung haben, weil die Werbesprache in den betreffenden Kulturkreisen zu unterschiedlich ist.

Keine Maschinenübersetzung wird das je können.

wissenswertes-uebersetzer
wissenswertes-uebersetzer

BERUFSBILD ÜBERSETZER*

Unter dem Link www.bdue.de/der-beruf/uebersetzer/ finden Sie alle Informationen zum Berufsbild des Übersetzers in deutscher, englischer und französischer Sprache.

Aufgabenfeld eines Übersetzers ist die schriftliche Übertragung eines Textes von einer Sprache in eine andere. Dabei gibt es verschiedene Ausprägungen und Spezialisierungen.

Ich möchte hier nochmals unterstreichen, dass Übersetzer viel mehr tun als geschriebene Wörter „auszutauschen“. Ein professioneller Fachübersetzer verfügt über genug kulturellen Hintergrund, um die Botschaft in der Ausgangssprache mit all ihren Besonderheiten, Bildern, Redewendungen und Mehrdeutigkeiten zu analysieren. Fachliche Zusammenhänge erschließt er durch gezielte und akribische Recherchearbeit. Schließlich muss er so profunde Kenntnisse der Zielsprache haben, dass er in der Lage ist, Absichten, Inhalte und Form dahin zu reproduzieren. Manchmal muss man sogar einen Text neu erfinden, was ja Adaption genannt wird – weil die „normale“ Übersetzung einfach nicht fließen will, weil zu viele Redewendungen keine Entsprechung haben, weil die Werbesprache in den betreffenden Kulturkreisen zu unterschiedlich ist.

Keine Maschinenübersetzung wird das je können.

wissenswertes-dolmetscher

BERUFSBILD DOLMETSCHER*

Unter dem Link www.bdue.de/der-beruf/dolmetscher/ finden Sie alle Informationen zum Berufsbild des Dolmetschers in deutscher, englischer und französischer Sprache.

Anders als ein Übersetzer, überträgt ein Dolmetscher Inhalte mündlich in eine andere Sprache, und zwar auf der Grundlage einer gesprochenen Rede und/oder eines Skripts. Man unterscheidet dabei folgende Varianten:

  • Simultandolmetschen > der Dolmetscher sitzt in einer schallisolierter Kabine und überträgt über Kopfhörer zeitgleich
  • Flüsterdolmetschen (auch Chuchotage genannt) > der Dolmetscher stellt sich neben die Person, die der Fremdsprache nicht mächtig ist, und flüstert ihr die übersetzten Sätze direkt ins Ohr – auch möglich bei Gruppen mit Personenführungsanlage
  • Konsekutivdolmetschen > der Dolmetscher sitzt oder steht neben dem Redner, macht sich Notizen und überträgt zeitversetzt Abschnitte der Rede in regelmäßigen Abständen
  • Verhandlungsdolmetschen > der Dolmetscher überträgt satzweise eine Konversation in beide Richtungen

N.B.: In diesen zwei letzten Fällen verdoppelt sich die Redezeit annähernd.

* Die männliche Form „Übersetzer“ und „Dolmetscher“ gilt in meinen Ausführungen grundsätzlich für beide Geschlechter. Sternchen- und Querstrichformen wie „Übersetzer*-/in“ finde ich sprachlich unzumutbar und inhaltlich überflüssig.